Demovideo zur iFuse Operation

In diesem Kurzvideo wird die Verwendung von iFuse Implantaten im Rahmen einer minimalinvasiven Fusion des IS-Gelenks gezeigt.

Das iFuse Implant System® wird für die IS-Gelenkfusion bei Erkrankungen einschließlich einer Dysfunktion des Iliosakralgelenks als direktes Ergebnis von IS-Gelenksprengungen und degenerativer Sakroiliitis eingesetzt. Wie bei allen chirurgischen Verfahren und dauerhaften Implantaten gibt es auch in Zusammenhang mit der Implantation und Anwendung des iFuse Implantats Risiken und Erwägungen. Patienten sollten diese Risiken und Erwägungen mit ihrem Arzt besprechen, bevor sie entscheiden, ob diese Behandlungsoption die richtige für sie ist. Das iFuse Implant System eignet sich nicht für alle Patienten und das iFuse Verfahren ist nicht für alle Patienten von Vorteil.