Evaluierung eines minimalinvasiven Verfahrens für die Fusion des Iliosakralgelenks – eine biomechanische In-vitro-Analyse der anfänglichen und zyklischen Eigenschaften

Lindsey DP, et al. Medical Devices: Evidence and Research. 2014;7:131-137.

Kurzfassung

Einführung: Das IS-Gelenk wird mittlerweile als wichtiger Faktor bei Schmerzen im unteren Rückenbereich berücksichtigt. Das Ziel dieser Studie war die Untersuchung der Auswirkungen einer minimalinvasiven Fusion des IS-Gelenks auf die In-vitro-Biomechanik des IS-Gelenks vor und nach zyklischen Belastungen.

Methoden: Es wurden sieben Leichenpräparate unter den folgenden Bedingungen untersucht: intakt, mit abgetrennten posterioren Bändern und abgetrennter Schambeinfuge, behandelt (mit drei platzierten Implantaten) und nach 5.000 Flexion/Extension-Zyklen. Der Bewegungsumfang bei Flexion/Extension, lateraler Beugung und axialer Rotation wurde mit einem Drehmoment von 7,5 N ⋅ m, der mithilfe eines optoelektronischen Systems angewandt wurde, ermittelt. Anhand einer Varianzanalyse mit Messwiederholungen (ANOVA) mit einem Post-hoc-Test nach Holm-Šidák wurden die Ergebnisse zum Bewegungsumfang verglichen.

Ergebnisse: Durch die Platzierung von drei Fusionsimplantaten verringerte sich der Bewegungsumfang bei Flexion/Extension. Bei der lateralen Beugung und axialen Rotation waren keine signifkanten Veränderungen zu verzeichnen. Der Bewegungsumfang war bei abgetrennten posterioren Bändern und abgetrennter Schambeinfuge sowie nach Durchführung der Flexion/Extension-Zyklen größer als im intakten Zustand. Die 5.000 Flexion/Extension-Zyklen führten jedoch zu keiner signifikanten Erhöhung der Bewegungsumfänge.

Diskussion: Die Platzierung von drei iFuse Implantaten (7,0 mm) in der aktuellen Ausführung führte zu einem verringerten Bewegungsumfang bei Flexion/Extension. Der Bewegungsumfang des Gelenks war nach 5.000 Flexion/Extension-Zyklen nicht erhöht.

Schlagwörter: Biomechanik, IS-Gelenk, Arthrodese, Leichenpräparate

Liste der Autoren:
Derek P Lindsey1
Luis Perez-Orribo2
Nestor Rodriguez-Martinez2
Phillip M Reyes2
Anna Newcomb2
Alexandria Cable2
Grace Hickam2
Scott A Yerby1
Neil R Crawford2

1 SI-BONE, Inc., San Jose, CA, USA; Mitarbeiter von SI-BONE, Inc.
2 Spinal Biomechanics Research Laboratory, Barrow Neurological Institute, St Joseph’s Hospital and Medical Center, Phoenix, AZ, USA