John G. Freund, MD

Managing Director und Gründer, Skyline Ventures

Dr. John Freund begann seine Karriere im Jahr 1982 bei Morgan Stanley in New York, wo er Mitgründer der Healthcare Group im Corporate Finance Department und später der ursprüngliche Gesundheitspflegepartner bei Morgan Stanley Ventures war.

Sechs Jahre lang arbeitete er in der Acuson Corporation (einem an der NYSE notiertem Unternehmen, das heute zu Siemens gehört), wo er Executive Vice President war, die Marketingabteilung führte und das funktionsübergreifende Management der Produkteinführungen des Unternehmens leitete. 1995 lizenzierte er die Technologie, auf der Intuitive Surgical, Inc. (NASDAQ: ISRG) beruhte, dessen Mitbegründer er war, und brachte das ursprüngliche Beteiligungskapital auf. Anschließend verbrachte er zwei Jahre als West Coast Partner in der Private Equity Group von Chancellor Capital Management (heute INVESCO) und gründete 1997 Skyline Ventures. Er hat Erfahrung mit den größten Sektoren des Gesundheitspflege-Investmentmarktes, einschließlich Medizintechnik, Informationstechnologie, Therapien mit kleinen Molekülen und proteinbasierten Therapien, Biochips und Diagnostik. Vom Harvard College erhielt er seinen Bachelor-Abschluss und seinen Doktortitel bekam er von der Harvard Medical School, wo er Baker-Stipendiat war und das Loeb Fellowshipprogramm in Finanzwesen gewann. Er ist Vorstandsmitglied bei Mako Surgical, XenoPort (XNPT) und mehreren privaten Unternehmen. Des Weiteren ist er Mitglied des Beratungsausschusses für die Harvard Business School Healthcare Initiative und des Therapeutics Advisory Council der Harvard Medical School. Er bekleidet das Amt des Direktors für drei von Capital Research and Management verwaltete Investmentfonds: Fundamental Investors, den Growth Fund of America und den SMALLCAP World Fund. Er war Mitautor des The Official MBA Handbook, welches 1982 16 Wochen in der Bestseller-Liste der New York Times geführt wurde. Er spielt Golf und Tennis ist Fan der New York Yankees.