SI-BONE DE | Deformität

Deformität

Fixierung

  • Die starre Titankonstruktion und die dreieckige Implantatgeometrie sorgen für eine sofortige Stabilisierung.
  • Das einzigartige Design sorgt für ein Pressfit zwischen dem Implantat und dem umgebenden Knochen (Kortikalis und Spongiosa).
  • 6x größerer Rotationswiderstand im Vergleich zu einer Schraube.82

Fusion

  • Das 3D-gedruckte Implantat mit poröser Oberfläche erleichtert das Anwachsen an den Knochen.17
  • Die gefensterte Struktur ermöglicht das Durchwachsen von Knochensubstanz und die Aufnahme von Knochenmaterial.17
  • Die poröse Oberfläche ermöglicht die Selbstgewinnung von Knochenmaterial während des Einbringens in das Gelenk.17

Fundament

  • Die Immobilisierung und Stabilisierung des Iliosakralgelenks (ISG) bildet das Fundament für lange Konstrukte, so auch für die spinopelvine Fixation.
  • 30%ige Reduktion der Bewegung des Iliosakralgelenks durch Hinzufügen von iFuse Bedrock zu S2-Al-Iliumschrauben.114
Bild mit freundlicher Genehmigung von Dr. Clifford Douglas (Loma Linda, CA)
Bild mit freundlicher Genehmigung von Dr. Clifford Douglas (Loma Linda, CA)

Mehrere Ebenen. Mehr Belastung.

Eine 2009 von Ivanov in der Zeitschrift Spine veröffentlichte Arbeit zeigte, dass die Fusion von L5-S1 und L4-S1 die Bewegung (Belastung) des Iliosakralgelenks um 52 % bzw. 168 % erhöht.112


Umgekehrt kommt es nach der Fusion des Iliosakralgelenks nur zu einer geringfügig erhöhten Bewegung der Lendenwirbelsäule (2–4 %)113 und einer geringen Zunahme der Hüftbelastung (5 %)114.

Gelenkmechanik


Bedrock Biomechanik108 Barrow Neurologisches Institut

ISG-ROM (Bewegungsradius)

Diagramm – ISG-Bewegungsradius

S2A1 Biegemoment

Diagramm – S2A1 Biegemoment

 

 

  • iFuse Bedrock stabilisierte das Iliosakralgelenk; Nachweis durch Messung eines verringerten Bewegungsradius
  • S2AI und S2AI mit iFuse Bedrock verringerten die Biegemomente an der S1-Schraube (reduzierte Belastung der S1-Schraube)
  • iFuse Bedrock verringerte die Biegemomente an der S2AI-Schraube (reduzierte Belastung der S2AI-Schraube)

Lernen

Schulung zum Iliosakralgelenk und iFuse Implant System

SI-BONE bietet Schulungen zur Diagnosestellung und Behandlung von Iliosakralgelenken für Dienstleister im Gesundheitswesen an. Erfahren Sie mehr über Schulungsmöglichkeiten zum Thema Iliosakralgelenke.

Mehr erfahren

2.800+Behandelnde Chirurgen

70.000+Durchgeführte iFuse Eingriffe

100+Publikationen zu iFuse

Sie suchen nach Antworten?

Da können wir helfen. Wonach suchen Sie?