SI-BONE DE | Trauma

Trauma

Full width video trauma 2

iFuse Bedrock Logo

Haben Ihre Patienten mit High Energy Begentrauma anhaltende Schmerzen?

  • Patientenoutcomes nach einer traumatischen Störung des Iliosakralgelenks stehen in direktem Zusammenhang mit der Qualität der Ruhigstellung des ISG.85,86,87
  • Bis zu 85 % der Patienten mit einem ISG-Trauma entwickeln Schmerzen im Iliosakralgelenk und eine Funktionsverschlechterung aufgrund einer posttraumatischen Arthrose oder einer Fehlstellung.88,89,90,91,92,93,94,95,96
Diagramm zu ISG-Schmerzen bei Traumapatienten

Behandeln Sie Low Energy Iliosakralgelenksfrakturen chirurgisch?

Komplikationen bei nicht-chirurgischer Behandlung:

  • Durchschnittlicher Krankenhausaufenthalt 14–45 Tage.97,98,99
  • Risiko einer thromboembolischen Erkrankung 29–61 %.100,101
  • Mortalitätsrate nach einem Jahr 14–27 %.97,98

Komplikationen bei alternativen chirurgischen Behandlungen:

  • Risiko eines Herausdrehens der Iliosakralschraube 20 %.102
  • Risiko der Paravasation im Rahmen von Sakroplastie-Eingriffen 32 %.103
Sakralfrakturen Typ B
Sakralfrakturen Typ B
Fallstudien

Die iFuse Technik bei Trauma

Fallstudie 2

Das iFuse 3D™ Implant

Fixieren
  • Die dreieckige Implantatgeometrie sorgt für eine sofortige Stabilisierung.
  • Das einzigartige Design ermöglicht eine Pressfit-Fixierung zwischen dem Implantat und den angrenzenden knöchernen Wänden.
  • 31x größerer Rotationswiderstand im Vergleich zu einer 7,3 mm Schraube.82
Versteifen
  • 3D-gedrucktes Implantat mit poröser Oberfläche erleichtert das Einwachsen von Knochengewebe.17
  • Die gefensterte Struktur ermöglicht das Durchwachsen von Knochensubstanz und die Aufnahme von Knochenmaterial.17
  • Die poröse Oberfläche ermöglicht die Selbstgewinnung von Knochenmaterial während des Einbringens in das Gelenk.17
Verstärken
  • Dank der starren Titankonstruktion ist das Implantat 18x stärker als die größte physiologische Belastung, wodurch das Iliosakralgelenk gestärkt wird.83
  • Mehr als 5x weniger Revisionseingriffe nach Fusion mit iFuse im Vergleich zu Iliosakralschrauben.81

Näheres über iFuse 3D

iFuse-3D™ Implant
iFuse-3D™ Implant

Klinische Kurzdarstellung

  1. Retrospektive, multizentrische Studie von 50 Patienten mit hoch- und niederenergetischen Beckentraumata, die mit dem iFuse Implant System® als Ergänzung zur herkömmlichen Hardware-Fixierung behandelt wurden.
  2. Durchschnittlicher Rückgang des Schmerz-Score auf der visuellen Analogskala (VAS) von 8,9 zum Zeitpunkt der Fraktur auf 1,9 bei der letzten Nachuntersuchung.
  3. Im Durchschnitt wurde die zum Zeitpunkt vor der Fraktur vorhandene funktionelle Mobilität zurückerlangt.

Lernen

Schulung zum Iliosakralgelenk und iFuse Implant System

SI-BONE bietet Schulungen zur Diagnosestellung und Behandlung von Iliosakralgelenken für Dienstleister im Gesundheitswesen an. Erfahren Sie mehr über Schulungsmöglichkeiten zum Thema Iliosakralgelenke.

Mehr erfahren

2.800+Behandelnde Chirurgen

70.000+Durchgeführte iFuse Eingriffe

100+Publikationen zu iFuse

Sie suchen nach Antworten?

Da können wir helfen. Wonach suchen Sie?