SI-BONE DE | Klinische Ergebnisse
Für Patienten

Klinische Ergebnisse der iFuse ISG-Fusion

Das 2009 von der FDA zugelassene iFuse Implantat ist das einzige Medizinprodukt zur Behandlung der ISG-Dysfunktion, dessen Wirksamkeit durch anerkannte veröffentlichte klinische Evidenz belegt ist, u. a. durch die Ergebnisse zweier randomisierter kontrollierter Studien (RCTs) der Klasse I. Klinisch nachgewiesen wurden die Sicherheit, dauerhafte Wirksamkeit und nachhaltige Linderung von iliosakralgelenkbedingten Schmerzen.


Ergebnisse

Klinisch nachgewiesene Wirksamkeit bei ISG-Schmerzen

Bei Patienten mit einer ISG-Dysfunktion können Schmerzen mitunter äußerst belastend sein. Die Wirksamkeit des iFuse Implantats wurde in Dutzenden veröffentlichter Arbeiten, klinischer Studien und Verfahren bestätigt. Hier einige Highlights:

  • Klinisch nachgewiesen: Mehr als 80 von Fachleuten begutachtete und veröffentlichte Arbeiten, darunter Ergebnisse aus 5 prospektiven klinischen Studien18,20,22,76,78
  • Einzigartiges patentiertes Dreieckprofil
  • Bis heute haben Tausende entsprechend geschulte Chirurgen weltweit Zehntausende Patienten mit dem iFuse System behandelt – Tendenz steigend

Siehe zusätzliche klinische Daten für Dienstleister im Gesundheitswesen.

Über 80 veröffentlichte medizinische Artikel

Klinische Daten, die über einen längeren Zeitraum hinweg positive Ergebnisse für den Patienten nachweisen, sind für alle medizinischen Behandlungen unerlässlich. iFuse bildet da keine Ausnahme.

  • In mehr als 80 Artikeln wurde über die Sicherheit, Wirksamkeit, Biomechanik und den wirtschaftlichen Nutzen des iFuse Implantats berichtet. [Vollständige Liste]
  • Das iFuse Implantat ist das einzige Medizinprodukt zur Fusion des Iliosakralgelenks, für das Ergebnisse aus randomisierten, kontrollierten Studien vorliegen.18,76
  • Das seit 2009 auf dem Markt befindliche iFuse Implantat ist auch das einzige Implantat für die ISG-Fusion, für das in mehreren klinischen Studien nachgewiesen wurde, dass die Behandlung zur Schmerzlinderung, Funktionssteigerung und Verbesserung der Lebensqualität beiträgt.18,20,21,22,76

SI-BONE hat auch zahlreiche Publikationen unterstützt, die eine Reihe von Themen rund um das Iliosakralgelenk untersuchen:

  • Klinische Ergebnisse
  • Vergleich von offener Operation und MIS (minimalinvasive Chirurgie)
  • Einsatz der minimalinvasiven ISG-Fusion
  • Beanstandungen/Sicherheit
  • Wirtschaftlichkeit der ISG-Behandlung
  • Krankheitsbelastung
  • Biomechanik

Sehen Sie hier die vollständige Liste der veröffentlichten Artikel zu iFuse, MIS-Gelenkfusion und ISG-Dysfunktion.

Ergebnisse

Randomisierte kontrollierte Studien (RCTs)

Für SI-BONE, Inc. ist klinische Forschung unerlässlich und das Unternehmen sieht die Sicherheit, Wirksamkeit und Zuverlässigkeit von Produkten als entscheidende Faktoren für eine exzellente Patientenversorgung. Daher investiert das Unternehmen auch weiterhin in die klinische Forschung für die ISG-Fusion und Linderung von iliosakralgelenkbedingten Schmerzen.

SI-BONE war der Auftraggeber (Sponsor) von zwei randomisierten kontrollierten Studien (RCTs) [INSITE, iMIA] und mehreren multizentrischen prospektiven Studien [SIFI, LOIS, SALLY] Weitere Informationen zu diesen Studien sind auf ClinicalTrials.gov zu finden.

2.800+Behandelnde Chirurgen

70.000+Durchgeführte iFuse Eingriffe

100+Publikationen zu iFuse

Sie suchen nach Antworten?

Da können wir helfen. Wonach suchen Sie?