für Patienten

Informationen zu ISG-Schmerzen

Ursachen und Diagnose.

Symptome

Wichtigste Beschwerden.

Informationen zu iFuse

Unsere minimal invasive Behandlungsoption.

Das Iliosakralgelenk besser verstehen. 

SI-BONE konzentriert sich darauf, mehr Informationen über das Iliosakralgelenk bereitzustellen. Aufgeklärte Patienten setzen sich tendenziell stärker für Ihre Behandlung ein und arbeiten gemeinsam mit Ihren Ärzten. Das Personal an diesem Standort wurde Ihnen zur Seite gestellt, um Ihnen das Iliosakralgelenk und das iFuse Implant System (eine chirurgische Option für einige Ursachen von Iliosakralgelenksschmerzen) verständlicher zu machen. Die ISG-Behandlung mittels iFuse Implantaten mit einem patentierten Dreiecksdesign hat beispiellos klinische Ergebnisse geliefert. In mehr als dreißig veröffentlichten wissenschaftlichen Fachartikeln wurde die Sicherheit und Wirksamkeit des iFuse Implant Systems beschrieben.1 iFuse ist das einzige System für die Fusion des Iliosakralgelenks, für das klinische Studien durchgeführt wurden, die belegen, dass die Behandlung zur Schmerzlinderung, Funktionsverbesserung und Verbesserung der Lebensqualität beiträgt.2

1 Polly, D.W. et al., Two-Year Outcomes from a Randomized Controlled Trial of Minimally Invasive Sacroiliac Joint Fusion vs. Non-Surgical Management for Sacroiliac Joint Dysfunction. Int J Spine Surg. 2016; 10:Article 28. – Dr. Polly ist ein Prüfarzt einer klinischen, von SI-BONE finanzierten Forschungsstudie. Er verfügt über keine finanzielle Beteiligung an SI-BONE. Die Forschungsarbeit wurde von SI-BONE, Inc. finanziert. Eine Liste der veröffentlichten Studie finden Sie unter www.si-bone.com/de/Ergebnisse

2 Duhon B, et al. Triangular Titanium Implants for Minimally Invasive Sacroiliac Joint Fusion: 2-Year Follow-Up from a Prospective Multicenter Trial. Int J Spine Surg. 2016;10:Article 13. * Bezahlter Berater und führt klinische Forschung für SI-BONE, Inc.

Lernen